Autor: Hofi

24.8.2021 Piz Ciampac – Adang

Klassische Route am Piz Ciampac, toller Fels – immer fest – und immer abwechslungsreich. Die Stände haben meist 2 NH, dazwischen steckt eher wenig bis garnichts. Wir haben an Totems überwiegend gelb bis orange verwendet (hatten nen ganzen Satz dabei), ausserdem offset Keile. Sanduhren gibts eher wenig. Sehr empfehlenswerte Sache mit landschaftlich tollem Abstieg. Alle […]

17.8.2021 Hexenstein – Ultima Thule

Schon wieder zurück in den Dolos…ist halt einfach gut hier:) Nachdem gestern Wetterbedingt nur Wandern ging wollten wir uns ein bisschen austoben. Wegen dem Nordwind und den vermutlich feuchten Bedingungen dringend eine Südwand… Das Topo in “Dolomiti New Age” ist gut brauchbar, weitere Info gibts bei Marcel Dettling.

10.8.2021 Kleine Fermeda – Normalweg

Eine landschaftlich herrliche Tour, im Zustieg nach der Pana-Scharte auch botanisch recht interessant (kein Witz!: Edelweiß, Rittersporn, Arnika, Frauenmantel, Alpenglockenblume, Disteln, Alpenmohn und wasweisichnoch…). Die tatsächliche Schüsselstelle ist der Felsriegel (III) im Zustieg, davon nicht schrecken lassen! Oben ist ein guter Stand von dem man auf dem Rückweg auch wieder abseilt.

9.8.2021 Hexenstein SW-Kante

Weiter auf unserer Dolorunde. Nach zwei Tagen schlechtem Wetter sind wir am Falzaregopass gelandet und wollen mal den Hexenstein anschauen: Der Ultraklassiker SW-Kante. Schöne Tour in toller Landschaft! Das Bergsteigen.at topo ist korrekt, auch die wenigen Haken sind richtig angegeben. Das Trio lila/grün/rot war wieder absolut passend, auch den einen oder anderen Keil habe ich […]

6. 8. 21 – Teufelswand – Gross-Pfeiler

Guter Auftakt zu unserer Urlaubswoche. Feine Tour in immer festem Fels. Cams/Totems lila/grün/rot, und ne Menge offenes Kevlar für Sanduhren sind zu empfehlen. Klettern ist nicht schwierig, eher das sichern. Nur sehr selten (insgesamt 3?) geschlagene Haken als Zwischensicherung vorhanden. Mit Sanduhren und manchmal nem Cam aber vernünftig abzusichern. Das Topo von Mauro Bernardi ist […]

20.7.2021 Piz Roseg (Schneekuppe) via Eselsgrat

Nach gefühlt endloser Fahrerei mit hunderten von Baustellen im Oberinntal kommen wir endlich in Pontresina an. Ab auf die Räder und recht gemütlich auf guter Strasse das Tal reingeradelt bis es nicht mehr geht (ca. 8km), dann auf die Tschierva, quasi pünktlich zum Essen und gleich danach in Bett: Frühstück ist um 3. Ziemlich guter […]

28.6.2021 Hoher Dachstein Südwand – Steinerweg

…schon zweimal probiert und schon zweimal wegen Wetter oder Schneelage links liegen gelassen. Heute endlich. An der Talstation im Bus gepennt, gegen Mitternacht ein heftiges – nicht angekündigtes – Gewitter. Trotzdem schaut der Wetterbericht für heute gut aus. Also um 4:00 den Wecker, um 4:30 los. Zustieg ist auf Bergsteigen.com gut beschrieben, logisch und bis […]

21./22. 6. 2021 Klettern um Schneizlreuth

Wir sind da hin gefahren wo die Gewittergefahr am kleinsten war: Region Bad Reichenhall. Und tatsächlich kein Gewitter, das hatten wir erst wieder “daheim”, dafür mit ganz schön viel Hagel. Geklettert sind wir die Entdeckung der Langsamkeit am Übeleck und die Schönheitskönigin von Schneizlreut am Rabensteinhorn. In beiden Fällen stimmt das Topo im Panico Berchtesgaden […]

Nächste Seite » « Vorherige Seite