PeruPeru! 04.08.-25.08.2019

Von Dreien die auszogen um die Cordillera Blanca zu erobern. Wir sind weder Conquistadoras im klassischen Sinne, noch müssen wir wie Humoldt die spanische Krone um Erlaubnis fragen um den südamerikanischen Kontinent betreten zu dürfen… Wir sind 3 Frauen die eins gemeinsam haben: die Liebe zur Natur und den Bergen. Wir wollen ein Abenteuer im […]

27. 08. 2019 Schreckhorn SW-Grat

Ein etwas längerer Ausflug aufs Schreckhorn. Rauf ists zwar lang, aber nicht sooo lang wie die gut 3000hm Abstieg. Die Wegfindung ist in der Nacht bei weitem nicht so wild wie oft dargestellt. Steinmänner, Katzenaugen und ein vor allem überdeutlicher Weg machen einem das Leben leicht. Beachtet die seit 2017 veränderte Linienführung des Einstiegs, so […]

19.08.2019 Coste dell`Anglone Nord, >Il profondo rispetto dell`Indria<

Eine schöne Kletterei, die durchaus alpin ist und Eigeninitiative in der Absicherung erfordert. Wir haben mittlere bis grosse Friends benuzt und waren nicht böse drum…Keile kann man unten liegen lassen. Am Rande: Wir haben am Sportplatz in Dro geparkt, keine 50m von der Bar entfernt, trotzdem haben irgendwelche Hirschen die Seitenscheibe eingeworfen und ausm Bus […]

25. 7. 2019 Watzmann Ostwand – Berchtesgadener Weg

Das erste Schiff haben wir wegen der aberwitzigen Verkehrs- und Baustellensituation verpasst, erst kurz nach 9 Uhr waren wir endlich in St. Bartholomä. Dann eben mit speed Richtung Eiskapelle, nach nur 6 Stunden waren wir oben. Zum Glück haben wir uns nur einmal an den Rampen im Mittelteil verstiegen, den Rest auf Anhieb gefunden. Wasser […]

22.7. 2019 Zugspitze, Eisenzeit

Zurecht eine vielfach gelobte Tour auf die Zugspitze. Die Eisenzeit ist recht abwechslungsreich, nie so wirklich schwer (aber meist nur fürs führen eingebohrt!) und mit gut 2000hm vom Eibsee auch ein gutes Konditraining. Einzig das Schuttfeld im oberen Teil der Route ist ätzend und kann, wenn viel los ist echt Zeit kosten. Wenn dort wenig […]

20.7.2019 Südliche Sexegertenspitze

Im Rahmen eines Hochtourenkurses für Alpine Welten ging es auf die Südliche Sexegertenspitze. Schöne, weitgehend unkomplizierte Tour die mit zunehmender Ausaperung eine heikle Spaltenzone bekommen wird. Zusammen mit dem neuen Klettersteig im Zustieg recht abwechslungsreich. Achtung auf die neue Wegführung vom Taschachhaus Richtung Sexegertenferner.  

Nächste Seite »