17. 11. 2018 Köllenspitze Westgrat

Der Sinn steht nach wandern in der Sonne mit ein bisserl Felseinlage. So von der Beschreibung her sollte der Westgrat auf die  Köllenspitze da ganz prima geeignet sein. Ist sie auch, wenn nur der Wind heute nicht wäre. Wir haben ganz schön gefroren… Es hat noch immer sehr gute, trockene Bedingungen. Eine empfehlenswerte, leichte Gratttour […]

10. 11. 2018 Geierwand bei Haiming

Erkältungsbedingt wollte ich jede Form von Zustieg vermeiden, aber dennoch das Wetter nutzen. Ein Tip kam rein, also Geierwand bei Haiming am Eingang zum Ötztal. Fein. Leider überschattet durch Handyverlust im Zustieg, der aber durch Ortung nach dem Abseilen in der Polizeistation in Ötz wieder ausgeglichen wurde. Wers auch immer abgegeben hat: Danke! So, die […]

30. 9. 2018 Gerberkreuz Südwestgrat

Plaisier im Herbst die Zweite! Diesmal ohne viel fahren nach Mittenwald und zum Gerberkreuz. Sehr empfehlenswerte Sache. Landschaftlich ein wirklich toller Zustieg über die Mittenwalder Hütte. Oft meint man dass es garnicht weitergehen kann, aber dann öffnet sich doch ein geschickter Durchschlupf. Das alles bei herrlichem Panorama Richtung Wetterstein und runter nach Mittenwald und Scharnitz. […]

28.09.2018 – Kopftörlgrat auf die Ellmauer Halt

gechillt den Herbst geniessen… Das Topo aus dem Panico Führer lässt an vielen Stellen zu wünschen übrig. Besser scheint mir das bei “alpin.de” veröffentlichte. Hier stimmen die Haken und die Landschaftsmerkmale deutlich besser mit der Realität überein. Im Zweifel dem leichtesten Weg folgen und nach speckigem Fels ausschau halten!

25. 09. 2018 Leonhardstein, Flora Bohra

Wir wollten im Schüsselkar klettern, doch der Wetterbericht wollte das nicht. Wir  schon. Also hin und mit eigenen Augen sehen was da so prophezeit wurde. Ja..trifft zu. Da liegt jetz erstmal ein paar Tage Schnee und es ist empfindlich kalt. Also muss was anderes her. Flora Bohra. Leonhardstein ist die Ausweiche. Kein Rock`n`Roll aber besser […]

8. 9. 2018 – Zugspitze übers Höllental

Ein feiner Ausflug in die nahen Berge. Über die Tour ist schon genug geschrieben worden, also nur ein Kommentar zu den Vehältnissen: Gletscher ist bei etwas abweichender Spurwahl aper begehbahr, ausser den letzten drei Metern. Der Einstieg in den Klettersteig vom Gletscher weg ist weniger heikel als kraftig und verlangt zulangen. Bei der linken Variante […]

Nächste Seite »