17. -19. 3. 2019 Skidurchquerung Tuxer Alpen

Eine Durchquerung der Tuxer Alpen von Navis nach Hochfügen bei durchwachsener Sicht und eher angespannter Lawinenlage. Die Route ging von Navis, via Naviser Hütte (ausgelassen) und Naviser Kreuzjöchl via Griffjoch zum Geier. Von dort Abfahrt durchs Geierkar zur Lizumer Hütte. Von da, getrieben durch schiesslustige Bundesheerler erst ein Versuch via Eiskarjoch, Vallruckalm und Hobar(joch) zur […]

5. 3. 2019 Mittenwalder Höhenweg

Ein paar unkommentierte aber dafür schöne Bilder vom Mittenwalder Höhenweg den wir im Rahmen einer FÜL Fortbildung  von der Karwendelspitze bis zur südlichen Linderspitze gewühlt haben. Die Stahlseile sind jetzt ausgeschaufelt 🙂

24. 2. 2019 Hochwannig von Biberwier

Ein Skitourenklassiker…schön steil geht es durch das perfekte Kar. Nur der Beginn im Skigebiet verleidets ein wenig…nächstes Mal wohl doch direkt durchs Branntweintal hinauf… ” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

16. 2. 2019 – Steinmandl in den Lechtaler Alpen

Der Elmer Muttekopf stand heute auf dem Speiseplan…bei den derzeitigen Temperaturen ists garnicht so leicht ein Ziel zu finden wo sich Pulver und Sonnengenuß irgendwie vereinbaren lassen. Im Zustieg durchs ziemlich verspurte Schafkar fällt mir rechts (W) ein Kar auf das laut Karte bestes Skigelände aufweist. Evtl. geht sich als Gipfel noch das Steinmandl aus. […]

27.1.2019 Jochberg – Via Classica

Nach zwei Wochen Skitour endlich wieder zu Hause. Eigentlich würd ich gerne im Bett liegen bleiben aber irgendwas sagt mir dass  es am Jochberg gut sein sollte.  Ich stehe um 7 auf, suche in der Garage des Zeugs zam und finde dass es viel zu warm ist. Plus 4°…ob des was wird?  Es wird: Wider […]

16. 12. 2018 Jochberg, das ganz das rechte Gully

Nachdem es doch ein paar Tage anständig kalt war und der Gartenteich zugefroren ist dachten wir dass das auch für den Jochberg gelten könnte. Nun ja: das rechte Gully (Panicoführer, 2. Aufl.) hat am Einstieg gar kein Eis. Von der Strasse sieht man aber einen schon ganz ordentlich aufgebauten Eisschild im ganz rechten Gully (nicht […]

14. 12. 2018 Westlicher Geierkopf, Bayrisch – Schottische Wintergames

Ein feiner Beginn der Wintersaison am Geierkopf. Anders als 2013 , mit weitaus schwereren Verhältnissen. Eigentlich kein Eis das ein paar Hooks erlaubt. Derzeit ist der Zustieg zu Fuss gut möglich, der Abstieg auch. Kommt man aus den Firnlängen findet man den einzelnen Bohrhaken in der ersten (nicht der zweiten! Niesche). Oder anders: recht weit unten. […]

Nächste Seite »