Autor: Hofi

Grosses Pfuitjöchle von Lähn

Eine schöne Frühjahrskitour mitten im Januar. Mit gefrorener Spur am Morgen, 3cm Firn am Mittag und vereisten Flanken im Gipfelbereich. Ganz wie Ende März! Und noch viel geiler: Wir waren an diesem Hügel nahezu allein! Übrigens gibt es seit neuestem etwas westlich des Bahnhofs von Lähn einen neuen Tourengeherparkplatz…

29.12.2017 Schneid(Spitze) von Musach, Tannheimer Berge

Blöde Lawinenlage, bestes Wetter, fetter Neuschnee…auf althergebrachtes hab ich keine Lust, also mal die Schneid auschecken. So ganz ohne ist die Tour trotzdem nicht und wir merken schon das es eher einen scharfen Dreier hat. Einige Umwege um die Spur flach zu halten bringen uns ins Gehrenjoch. Abfahrt: perfekter Schnee, nippledeep pow. Trotz des Forstweghatschers […]

26.12.2017 Rätschenhorn von St. Antönien

Heute von Rüti, etwas oberhalb von St. Antönien durchs Gafiatal zum Rätschenhorn gegangen. Die Idee kam aus dem tollen “Ski und Snowboard Tourenatlas Schweiz” den mir einer der Autoren schon letztes Jahr zugesteckt hatte. Jetzt lag es quasi auf dem Heimweg endlich zu schauen was da so drinsteht:) Kurzzusammenfassung: gute Verhältnisse, landschaftlich tolle Tour, Abfahrt […]

18. und 19. 12. 2017: Eisklettern im Grödnertal

Unser Saisonstart lässt schon viel zu lange auf sich warten. Obwohl schon seit zwei Wochen im Eis geklettert wird hab ichs nicht auf die Reihe gebracht: zu viel Skitraining… Jetzt aber endlich! Ab nach Südtirol und dort bei St. Christina, an der Strasse zur Seiser Alm zum einpickeln “Busc de Bleje, WI4+” gemacht. Der Eisaufbau […]

9. und 10. 12. 2017 Grosses Beil und Joelspitze

Wieder Alpbachtal. Wieder perfekte Verhältnisse. Na ja…was ist schon perfekt? Ständig den Spray im Gesicht zu haben wird unangenehm. Auch das flowige cruisen im Powder ist alles andere als echtes Training. Aber gut…man nimmt halt was man so findet:) Wir habens 50 Meter unterm Gipfel wegen unsicheren Verhältnissen gut sein lassen. Kammnah und schattig wurde […]

2.12.2017 Standkopf oder Wiedersberger Horn? genau dazwischen: Hochstand

Skitourenauftakt. In kurzen Worten: Topverhältnisse im Alpbachtal. Unterhalb ca.1600m durchaus Stein, Zaun und Viehtränkenkontakt. Droberhalb aber bestes cruisen im 20 cm Powder mit weitgehend vernünftiger Unterlage. Wir sind erst Richtung Standkopf gegangen, haben uns dann aber oberhalb der Greitalm von den Sonnenbeschienen Hängen (es war durchaus kalt) zunehmend nach nach Nordwesten leiten lassen. Heraus kamen […]

28.10 – 2.11. 2017 Sommerabschluss in Kroatien/Istrien

Tag 1 des Kroatienurlaubs. Das mit dem guten Essen haben wir gestern Abend schon prima hinbekommen, mal schaun obs heute mim klettern auch klappt:) Es geht nach Rovinj, dort ist ein grosser Klettergarten im Park Zlatni Rt direkt am Meer. Fels und Location sind wirklich prima. Klar, die leichteren Routen sind ordentlich abgespeckt, wenns über […]

5. 10. 2017 Gimpel – Neue Südostkante

Kaum zu Hause mahnt Nils ich solle schnell mit der Umgewöhnung auf Kalk beginnen. Am besten noch vor der einlaufenden Kaltfront. Klar, ist sinnvoll. Ich füge mich in einen herrlich gechillten Tag im Föhnsturm. Die Neue Südostkante am Gimpel bietet feinstes cruisen meist so um V mit ein paar wenigen schwereren Stellen. Genau das richtige […]

30. 9. 2917 Royal Arches Wall – Royal Arches

Die Zeit läuft uns davon…ein zweiter Versuch an der Nose geht sich nicht mehr aus. Wir nutzen einen Ruhetag um “aussenrum” auf den El Cap zu steigen und wollen unseren letzten Tag im Valley mit ganz entspanntem Klettern verbringen. Der Andrang ist zwar groß, weil Samstag aber mei: Warten sind wir nun aus den grossen […]

Nächste Seite »