Kategorie: Hochtour

30.12.2023 Ötztaler Wildspitze

Eher kurzentschlossen ins Pitztal und aus dem Skigebiet auf die Wildspitze. Für den Aufstieg recht gute Bedingungen, der Schnee bereitet in der Abfahrt aber nur bedingt Vergnügen. Die Steilstufe zwischen 3500 und 3600m ist schon ordentlich ausgeapert und es schaut Eis raus. Harscheisen sind hier vorteilhaft. Info: Die Abfahrt über den Taschachferner wurde mehrfach gemacht.

04.09.2023 – Watzespitze Ostgrat

Die Tour über der Ostgrat auf die Watzespitze ist grandios, kanns durchaus mit Touren wie dem Mittellegigrat aufnehmen. Bestes klettern, an schweren Stellen gut gesichert. Der Abstieg über den Aufstiestweg hats in sich, der Eisweg ist kaum noch ein eine Option . Viel abklettern. Viel schwierige Wegfindung. Vor ca. 10 Jahren bin ich die Tour […]

14. 2. 2023 – Zugspitze, Jubiläumsgrat, Espresso

Ich fahre am Montag Abend nach Hause und überlege morgen ins Stubaital zu fahren. Es kommen die Zugspitze und Alpspitze in den Blick…Moment…wir hatten fast eine Woche sonnig warmes Wetter mit kalten Nächten da sollte doch…? Felix angerufen. Klappt, morgen um 7:30 am Kreuzeck, keine weiteren Absprachen oder Recherchen. Ja was soll ich sagen? Die […]

31. 10. 2022 Gehrenspitze Westgrat

Es ist Herbst, es ist wandern. Aber soll so ganz ohne klettern sein? Die leichten Grate in den Tannheimern sind da ein idealer Kompromiss: viel Zustieg in herrlicher Landschaft und dann entspannte Kletterei mit eingerichteten Ständen. Eine sehr empfehlenswerte Tour mit toller Kletterei, feinen Ausblicken und durchaus ein bisschen Anforderung in der Wegfindung. Kurze Facts: […]

21. 12. 2021 Zugspitze via Stopselzieher

Schöne Tour über den Stopselzieher auf die Zugspitze. Derzeit beste Bedingungen. Nach Neuschnee unbedingt im oberen Bereich auf die Lawinenlage achten. Drahtseile liegen noch auf weite Strecken frei, um alles zu sichern reicht es aber nicht mehr. Wer vor dem nächsten Neuschnee Zeit hat: Viel Spass!:)

28.9.2021 Cima Presanella

Wir sind der Sonne hinterhergefahren: Das bedeutet von Vermiglio recht spannend auf einer Fahrstrasse zum Forte Pozzi Alti, dann in einer Stunde zum Rigugio Stavel F. Denza. Hütte ist schon zu aber Winterraum ist offen. Es gibt Decken aber keine Kochmöglichkeit, also Kocher mitnehmen. Wasser gibt es direkt an der Hütte. Gletscher ist angezuckert, keine […]

20.7.2021 Piz Roseg (Schneekuppe) via Eselsgrat

Nach gefühlt endloser Fahrerei mit hunderten von Baustellen im Oberinntal kommen wir endlich in Pontresina an. Ab auf die Räder und recht gemütlich auf guter Strasse das Tal reingeradelt bis es nicht mehr geht (ca. 8km), dann auf die Tschierva, quasi pünktlich zum Essen und gleich danach in Bett: Frühstück ist um 3. Ziemlich guter […]

28.6.2021 Hoher Dachstein Südwand – Steinerweg

…schon zweimal probiert und schon zweimal wegen Wetter oder Schneelage links liegen gelassen. Heute endlich. An der Talstation im Bus gepennt, gegen Mitternacht ein heftiges – nicht angekündigtes – Gewitter. Trotzdem schaut der Wetterbericht für heute gut aus. Also um 4:00 den Wecker, um 4:30 los. Zustieg ist auf Bergsteigen.com gut beschrieben, logisch und bis […]

17. 4. 2021 Tiefkarspitze Westrinne via Dammkar

Schon vor Jahren hatte ich mal davon gehört das man aus dem Dammkar mit Ski auf die Tiefkarspitze kann…und wieder vergessen. Georg hats wiederentdeckt. Ziemlich Klasse Tour abseits des Dammkartrubels. Wir waren über den Tag verteilt 5 Leute in der Rinne, beim abfellen habe ich insegesamt über 100 Leute im Dammkar, Viererkar und Kanonenrohr gezählt. […]

Nächste Seite »